FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Grimm Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Roddy Geiger ist ein Reinigen und kommt nur in der Episode Rattenfänger vor. Er ist der Sohn von Ephram Geiger. Er wird von Nick Thurston dargestellt.

Biografie

Er war ein Geigen-Wunderkind, der auf Stipendium an das Von Hamelin Musikinstitut aufgenommen worden war, wo er aufgrund des Jobs seines Vaters gemobbt wurde. Er wurde später suspendiert, nachdem er angeblich einige seiner Klassenkameraden angegriffen hatte, obwohl es später vorgeschlagen wurde, dass er eingerichtet wurde. Er spielte auch anonym als Disc-Jockey bekannt als DJ Retchid Kat bei sehr beliebten Raves in der Portland, Oregon Bereich.

Roddy's Tyrannen ermordeten ihren Lehrer, Paul Lawson, indem sie Ratten in dessen Auto freiließen, was den Verdacht auf Roddy lenken sollte. Das taten sie, damit Carter Brimley seinen Platz als erste Violine einnehmen konnte und um Roddy von Sarah, seiner Ex-Freundin, fernzuhalten. Sie hatte sich aufgrund des Druckes von Freunden und Familie von ihm getrennt.

Roddy's natürliches Misstrauen gegenüber Grimms veranlasst Nick, Monroe zu schicken, um mit dem Jungen zu reden. Als Monroe sich als Freund von Nick vorstellt, versuchte Roddy, die Tür zu schließen, woraufhin Monroe, sich als Blutbad offenbart. Daraufhin lässt Roddy ihn ins Haus.

Nachdem er gehört hatte, dass sein Vater in Gewahrsam verletzt wurde, lockt er die echten Mörder von Paul Lawson unter dem Vorwand eines Raves herbei und benutzt seine Geige, um die Ratten dazu zu bringen, sie anzugreifen. Er hört auf, als er sieht, dass Sarah ebenfalls dabei ist.

Schlussendlich findet die Polizei heraus, dass er unschuldig ist.

Fähigkeiten

  • Telepatie: Roddy kann mit seiner Geige ganze Gruppen von Ratten kontrollieren. So benutzt er sie, um das Geständnis von Sarah Jennings, Cater Brimley und zwei weiteren Jungs zu bekommen.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.