FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Grimm Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Ein Mauseherz ist ein Mäuse-artiges Wesen.

Im englischen Original werden diese Wesen "Mauzhertz" genannt, gesprochen (MOWZ-hurts); ihren ersten Auftritt hatten sie in "Von Mäusen und Menschen" (Staffel 1, Episode 9).

Verhalten

Diese Wesen sind leichte Beute für starke und gewalttätige Wesen wie beispielsweise Schreckensnattern, denn sie sind sehr schwach und scheu; daher verhalten sie sich eher unterwürfig. Wie ein Drang-Zorn bauen Mausherzen Tunnel, jedoch machen sie sich daraus keine so große Arbeit und nehmen einfache Hilfsmittel.

Mausherzen sind von Natur aus freundliche Wesen und versuchen Ärger so weit wie möglich aus dem Weg zu gehen. Daher sind sie nie mit Grimms aneinander geraten. Bevor Nick Burkhardt den Serienmörder Martin Burgess traf, ist wahrscheinlich noch nie ein Grimm einem gewalttätigen Mauseherz begegnet, da Nick in seinen Büchern keinen Eintrag zu ihnen fand und Monroes Hilfe brauchte, um das Wesen zu identifizieren.

Obwohl Mauseherze eher passive Wesen sind, kann man sie manchmal in den zwielichtigen Teilen der Gesellschaft antreffen, wie zum Beispiel Sauly, der Karten für die Arena-Kämpfe von Leo Taymor verkaufte; außerdem sah Nick mindestens einen Mauseherz im Gefängnis.

Aussehen

Bei einer Aufwallung bekommen Mauseherzen riesige Augen, Fell im Gesicht, zwei lange Schneidezähne und eine Nase, ähnlich der einer Maus oder Ratte, mit langen Schnurrhaaren. Letztere sind bei den Männchen wesentlich ausgeprägter als bei den Weibchen, auch sind die Weibchen im Allgemeinbild unauffälliger. Sie haben keine verbesserte Stärke und sind generell ziemlich schwach.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.