FANDOM


Ein Golem ist kein Wesen, sondern eine Art Geist, der aus Lehm besteht und menschenähnliche Form hat, aber viel größer ist. Sie werden dazu erschaffen, eine bestimmte Person zu schützen.

Biographie

Golems kommen erstmals in der vierten Folge der vierten Staffel, Der Golem, vor.

Verhalten

Golems haben die Fähigkeit, wie eine Schlammpfütze auszusehen, und wenn jemand, der eine Gefahr für die zu schützende Person darstellt, auf sie als Pfütze drauftritt, klebt er fest, und der Golem nimmt seine humanoide Form an und umschließt die Person. Diese Person stirbt dann an toninduziertem Ersticken. Ein Golem würde niemals die zu schützende Person oder seinem Schöpfer wehtun oder sie in Gefahr bringen. Die Golems haben ihren Ursprung im Judentum. Dort wurden sie zum Schutz der Bevölkerung eingesetzt. Man kann sie erschaffen, indem man Ton mit bestimmten Stoffen vermischt und einen bestimmten Zauberspruch aufsagt. Man kann ihn nur vernichten, indem man die Schriftrolle, mit der er beschworen worden ist, in seinen Mund legt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.