FANDOM


Ein Feuerteufel (Engl: Dämonfeuer) ist ein Drachen-ähnliches Wesen.


Biografie

Feuerteufel

Bezeichnung: Feuerteufel

Figur im Märchenbuch: Drache Fakten: Das Märchen, das der Geschichte zu Grunde liegen soll, ist "Die zwei Brüder", in der sich Zwillingsbrüder auf Reisen begeben und einer von ihnen einen Drachen tötet, der in einer Höhle haust, und somit eine Prinzessin rettet. In der Folge ist der Feuerteufel der Drache und Juliette Silverton, die von einem Feuerteufel gefangen genommen wurde, die Prinzessin. Feuerteufel sind dafür bekannt, Schätze und vor allem Kupfer zu sammeln. Männliche Feuerteufel kämpfen sehr gern und viele Feuerteufel leben, wie Drachen, in Höhlen.

Besonderheiten: Man tritt am besten mit einem Speer gegen sie an. Eine Schusswaffe solle man nicht benutzen, da sie das abgestoßene Gas anzünden können.

Auszug aus dem Grimm Buch

Von einem Grimm aus dem Mittelalter:

Dieses Wesen hat eine erschreckende Macht. Sie sind in der Lage, Feuer durch Umwandlung von Fett durch Ketose in ein leicht entzündliches Gas, namens Aceton zuverwandeln. Sie sind dafür bekannt, große Mengen an Kupfer zu sammeln.

Wir folgten dem Feuerteufel hoch in die Berge, wo wir seine schreckliche Höhle, mit allen Schätzen der Dörfler gefunden hatten. Die Knochen am Eingang der Höhle waren zu viele, um sie zu zählen. Wenn wir es nicht besser gewusst hätten, hätten wir vermutet, dass es der Eingang zur Hölle war.

Bilder von einem Feuerteufel

Wie ist der Feuerteufel entstanden?

Daemonfeuer
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.